Kategorie: Mietminderung

Ausfall von Heizung oder Warmwasser im Winter

Die Heizperiode dauert in der Regel vom 1. Oktober bis zum 30. April. In diesem Zeitraum müssen Sie als Vermieter eine zentrale Heizungsanlage so einstellen, dass in Mietwohnungen eine Mindesttemperatur zwischen 20 und 22 Grad Celsius erreicht werden...

Weiterlesen ⇢.

Bis 10% Mietminderung für undichte Duschkabine und Beschädigung einer Wand im Schlafzimmer

Wenn in einer Mietwohnung eine Duschkabine undicht ist und große Wassermengen austreten, ist eine Mietminderung von 10 % gerechtfertigt. Eine Beschädigung einer Schlafzimmerwand rechtfertigt eine Mietminderung in Höhe von 5 % der Bruttomiete. Dies stellte das Amtsgericht Stuttgart im Februar 2020 klar....

Weiterlesen ⇢.

Unberechtigte Mietminderung ist Grund zu Kündigung

Wenn ein Mieter bei unsicherer Rechtslage die Miete mindert, handelt er mindestens fahrlässig, wenn tatsächlich kein Minderungsgrund vorliegt. Dass ein Vermieter wegen des Mietrückstands dann zur Kündigung berechtigt ist, stellte das Landgericht Berlin im März 2020 klar. Ein...

Weiterlesen ⇢.

Funk-Heizkostenverteiler müssen auch vom Nutzer per Funk ausgelesen werden können

Das Landgericht Mönchengladbach stellte im März 2020 klar, dass vermietete Funk-Heizkostenverteiler durch jedermann, der über einen passenden Empfänger verfügt, ohne Mitwirkung des Anbieters auslesbar sein müssen. Soweit nicht auf eine eingeschränkte Nutzbarkeit hingewiesen wurde, sind Funk-Heizkostenverteiler die ausschließlich...

Weiterlesen ⇢.