Markiert: Kündigung

Vorläufig vollstreckbares Räumungsurteil: Eigenbedarf ist kein ausreichender Grund für eine Zwangsräumung

Wird von einem Vermieter die Zwangsräumung eines Mieters beantragt, ist das Bestandsinteresse des Mieters gegen das Räumungsinteresse des Vermieters abzuwägen. Ein vertragstreuer Mieter kann nicht lediglich auf Grundlage einer wirksamen Eigenbedarfskündigung zwangsgeräumt werden, wenn das Räumungsurteil noch nicht...

Weiterlesen ⇢.

Erben haften nicht grundsätzlich für Mietschulden

Dass der Erbe eines Mieters nicht grundsätzlich für Mietschulden haftet, stellte der Bundesgerichtshof im September 2019 klar. Auch wenn ein Wohnraummietverhältnis durch Erbschaft übergegangen ist, haftet der Erbe nicht zwingend für Mietforderungen wenn er das Mietverhältnis nicht per...

Weiterlesen ⇢.

Wirtschaftliche Schwierigkeiten eines Mieters schließen Kündigung wegen Mietrückstand nicht aus

Befindet sich ein Mieter über einen längeren Zeitraum schuldhaft in Zahlungsverzug mit der Miete verletzt er erheblich seine Vertragspflichten und der Vermieter ist zur fristgerechten Kündigung berechtigt. Wirtschaftliche Schwierigkeiten entlasten einen zahlungssäumigen Mieter nicht, stellte das Landgericht Berlin...

Weiterlesen ⇢.